4. Erwerben


Bei der Strategie des Erwerbens werden entweder externe Anbieter oder Leistungserbringer aufgekauft, oder es werden Rechte und Lizenzen an Marken (Produkten oder Leistungen) erworben. Auf diese Weise kann ein Unternehmen sein Leistungsspektrum wie auch seine Reichweite vergrößern, und gewinnt dazu noch einen bestehenden Kundenstamm.

Beispiele für erworbene Hersteller können sein Bauknecht Hausgeräte (unter Whirlpool Corp.), Opel Automobile (unter Peugeot), oder Monsanto Saatgut (unter Bayer) .

Beispiele für erworbene Dienstleister sind WhatsApp (unter Facebook), Skype (unter Microsoft), oder Eurowings (unter Lufthansa).

Der Erwerb von Anbietern, Leistungserbringern und Marken als Strategie der Geschäftsentwicklung ermöglicht es einem Unternehmen schnell neue Märkte abzudecken sowie seinen Kundenstamm zu vergrößern. Vorhandene Strukturen und Prozesse können sofort integriert werden und müssen nicht erst neu aufgebaut werden. Somit wird eine Umsatzsteigerung zwar teuer erkauft, im Falle einer erfolgreichen Integration jedoch kann sich diese Strategie langfristig auszahlen.


Sie möchten gerne mehr erfahren? Dann kontaktieren Sie mich doch einfach für ein unverbindliches Gespräch:

Sie können diesen Beitrag auch im Audio-Format anhören.