Was sind Kosten?


Unter Kosten versteht man alle Ausgaben, die ein Unternehmen zur Herstellung seiner Produkte oder zur Erbringung seiner Dienstleistungen tätigen muss. Die Kosten müssen durch den Umsatz gedeckt werden, sonst entsteht ein Verlust. In der Regel entstehen einem Unternehmen die Kosten zuerst, bevor ein Umsatz realisiert werden kann.

Kosten lassen sich einteilen in Fixkosten und variable Kosten. Fixkosten beschreiben die Kosten, die nicht direkt der Herstellung von Produkten oder der Erbringung von Dienstleistungen zugerechnet werden können und welche einem Unternehmen auch bei absolutem Leerlauf entstehen, wie z.B. Miete für Geschäftsräume, Versicherungsbeiträge oder Gehaltskosten für Personal.

Variable Kosten wiederum sind Kosten, die Produkten und Dienstleistungen direkt zugerechnet werden können. Werden keine Produkte hergestellt oder keine Dienstleistungen erbracht, dann entstehen auch keine variable Kosten. Beispiele für variable Kosten sind Materialkosten oder Provisionen.

Zieht man die variablen Kosten vom Umsatz ab, dann erhält man den Deckungsbeitrag, welcher zur Deckung der Fixkosten dient. Nach vollständiger Deckung der Fixkosten ergibt sich ein Gewinn.


Sie möchten gerne mehr erfahren? Dann kontaktieren Sie mich doch einfach für ein unverbindliches Gespräch:

Sie können diesen Beitrag auch im Audio-Format anhören.